URL: http://maennerbuero-hannover.de/e874/e786/index_ger.html

MäNNERBüRO HANNOVER E. V.

Männerbüro Arbeitsbereiche Täterarbeit Sexualisierte Gewalt  · 

Arbeit mit sexualisiert gewalttätigen Männern

Das Angebot richtet sich an sexualisiert gewalttätige Männer und hat zum Ziel, weitere sexualisierte Gewalttaten zu verhindern.
Dazu werden im Rahmen der Beratung Kontrolle und Verantwortungsübernahme angestrebt, wobei die Auseinandersetzung mit
der Tat und den Folgen der sexualisierten Gewalthandlung im Mittelpunkt der Arbeit stehen.

Leitziele unserer Arbeit:

weitere Einzelziele:

Informationen zum Kontakt- und Beratungsablauf:

Telefonisch kann ein Termin für eine Erstberatung vereinbart werden.
In der Erstberatung werden Motivation, Sach- und Deliktinformationen, Auflagen, Ziel und Perspektive besprochen und ggf. Vereinbarungen getroffen. Des weiteren geht es u.a. darum, Motivation und Kooperation für den weiteren Verlauf einzuschätzen.
Voraussetzung für eine Zusammenarbeit ist ein Tateingeständnis, eine Entbindung von der Schweigepflicht gegenüber involvierten/weisenden Institutionen sowie eine Vertrag über Die Teilnahme (Verbindlichkeit, Regelmäßigkeit, Gewaltverzicht und andere notwendige Bedingungen).

Dauer der Maßnahme:

Die Dauer der Beratung richtet sich nach der Qualität und Quantität der Delikte, der Mitarbeit des Täters, dem Verlauf des Beratungsprozesses und der Umsetzung von Selbstkontrolle und Selbststeuerungsfähigkeit des Klienten.

Finanzierung:

Mangels Förderung durch Dritte müssen die Kosten selbst oder von einem Kostenträger übernommen werden. Die Klärung der Kostenübernahme durch Dritte obliegt dem Teilnehmer.

Kontakt:

Tel.: 0511 123 589-0

Icon Täterarbeit Sexualisierte Gewalt (637KB)
Täterarbeit Sexualisierte Gewalt

Druckdatum: 23.04.2018   Drucken  |   Suchen   |   Impressum  |   Übersicht  |   © 2018 newkoelln